• SoundCloud Basic Black
  • Black Spotify Icon

© 2018 by TANJA DANKNER

Für Tanja Dankner ist Soul die Musik Ihres Herzens, Soul hat sie von klein auf geprägt und inspiriert. Der Soul ist immer in ihrer Musik zu spüren gewesen und trotzdem ist das jetzt ihr erstes reines Soulalbum 2019.
Supernatural Woman.
Es ist ein sehr reifes tiefgründiges Album- welches unterstützt wurde durch die Dapkings (Horns von Amy Winehouse) Tanja Dankner hat dort in den Daptone Studios Brooklyn die Bläser aufgenommen und den vollen Support von Neal Sugarman bekommen, was dem alten Soul den letzten Schliff gab.
 
Mit Marc Sway und Simon Kistler hat sie den Song Supernatural geschrieben.
Eine langjährige musikalische Freundschaft verbindet Tanja Dankner mit Marc Sway:
Supernatural Woman passt genau zu Tanja, sie weiss was es heisst als Frau, Sängerin und Mutter im Leben zustehen.
Auch «I like the way you kiss» hat Sway und Dankner zusammen geschrieben- bei diesem Song ist der alte groovige Soul live sowie auch auf der Aufnahme gut zu spüren.
Soul braucht Lebenserfahrung und Gefühl, Schmerz und eine persönliche Geschichte. Die Musik gibt ihr die Möglichkeit zu zeigen, wie es sich anfühlt,  sich als Frau alleine durch alle Lebenslagen zu kämpfen. Das war nicht immer schön, nicht immer leicht, aber am Ende gehört alles zu der Reise, die sie zu dem Menschen gemacht hat, den sie heute ist. Sie ist angekommen und will die Songs von dieser Frau erzählen lassen. Ehrlich, weiblich, tiefgründig und leidenschaftlich. 
Reife und Erfahrung braucht es auch für die Aufnahmetechnik, die sie mit Cyrill Camenzind gewählt hat. Live to tape – authentisch wie damals in den 60ern/70ern. Da kannst man nicht einfach digital Stück für Stück zusammensetzen, kopieren, wegschneiden. Live to tape muss die Band ihr Können zeigen, es hilft wenn du dann erfahrene Musiker um dich hast, die sich gegenseitig vertrauen. Der Moment, das Gefühl, die Energie, das alles fliesst direkt in die Aufnahme. Mehr Authentizität geht nicht.
Genau wie Etta James, Aretha Franklin oder Tina Turner damals auch, bringen wir den Soul direkt aus unserem Inneren auf das Album. Unverfälscht, echt und handgemacht. 
Ob 1970 oder 2017 – Menschen brauchen Musik from deep within – Soul music forever.
Tanja Dankner: «Ich freue mich enorm auf dieses Album- es zeigt mein tiefstes Inneres, die Groovige Seite- welche auch live auf der Bühne immer stark vertreten ist- und die Gefühlvolle Seite.»

About